Logo

Jul 26

Das Internet wird ja wie wir alle wissen immer wichtiger und schon so ziemlich alle Bereiche des Lebens werden bereits über das Internet geregelt.
So natürlich auch das Thema Jobbewerbungen…

Nun warum beschäftige ich mich mit diesem Thema? Ganz einfach weil ich ständig auf der Suche nach neuen Partnern für die Arbeit bei P.M. International suche. Doch die meisten Menschen meinen anscheinend aus Spaß oder aus ihrer Anonymität heraus sich einfach bei allen möglichen Jobangeboten melden zu können, den sie sind ja Anonym.
Jedoch denken die meisten genau hier falsch, den es ist egal ob eine Jobbewerbung im Internet oder über Post oder sonst einen Weg erfolgt. Nur wer sich ernsthaft bewirbt hat überhaupt eine Chance auf einen Job. Geraden Arbeitslose sollten also Interesse daran haben das sie sich auch im Internet bei Bewerbungen Top Präsentieren. Genau dies tun die meisten aber nicht, erst vor ein paar Tagen hatte ich wieder so einen Kandidaten, bewirbt sich bei mir unter FALSCHEN NAMEN, FALSCHER E-MAIL ADRESSE und FALSCHER TELEFONNUMMER.
Ich habe mir natürlich um einen solchen Kandidaten keinen weiteren Gedanken gemacht und ihn sofort aus der Bewerberdatenbank geschmissen. Schließlich bin ich Unternehmer und habe keine Zeit mich mit Menschen zu befassen die kein ernsthaftes Interesse an meinem Angebot zeigen, außerdem sehe ich nicht ein warum ich den Leuten hinterher laufen sollte.
Es ist nun einmal so das ich derjenige bin der etwas Anbietet und somit hat ein Interessent mir nachzulaufen und nicht umgekehrt. Außerdem hat man es ja nicht nötig jeden aufzunehmen, sondern kann sich für einige Entscheiden.

Nun ich schweife ab, eigentlich wollte ich ja erzählen wie es weiterging, nun vorgestern bekam ich dann einen Anruf von einer mir unbekannten Nummer und ein Herr meldete sich mit ziemlich aufgebrachter Stimme. Er meinte das er sich bei mir vor wenigen Tage beworben hatte und ich unseriös und ein großer Lügner und Betrüger sei. Als Begründung gab er dann an das ich mich ja bei ihm nicht gemeldet hatte und wahrscheinlich mein Jobangebot nur reine Abzocke ist.
Ich verwies ihn dann daraufhin das er sich unter falschen Daten bei mir Angemeldet hatte und er somit nicht für mein Jobangebot in Frage kommt.

Es folgten einige weitere Beleidigungen und Beschimpfungen und die Ausrede das man ja nicht erwarten können das sich jemand bei einem Jobangebot im Internet unter seinen echten Daten meldet. Ich verwies dann darauf das es egal ist ob man sich im Internet oder so bewirbt, jemand der nicht einmal seine richtigen Daten angibt ist ungeeignet.
Dann verwies ich ihn noch darauf das er wenn schon eine solche Bewerbung abliefert er nicht damit rechnen darf, dass er angestellt wird.

Ich beendete danach das Telefonat und wunderte mich wiedermal über die Dummheit der Menschen. Eines ist mir aber vollkommen klar, dieser Herr wird so schnell keinen Job finden. Macht den die Anonymität die Menschen wirklich so dumm das sie es nicht einmal mehr schaffen sich richtig zu bewerben.

Mir persönlich stößt diese Entwicklung jedenfalls sehr sauer auf und ich werde mir wohl in Zukunft einige Methoden überlegen um mich nicht mit solchen Leute herumschlagen zu müssen.

Post to Twitter Tweet This Post

Jul 23

Heute möchte ich euch mal wieder ein Buch vorstellen das für Selbständige im Netz ganz interessant ist. Das Buch ist zwar schon etwas älter jedoch habe ich es vor kurzen als sehr lehrreiche Lektüre entdeckt und kann es jedem nur ans Herz legen.

Bei dem Buch handelt es sich um Das große Buch: Erfolgreich selbstständig im Internet

Ich selbst würde das Buch als Leitfaden für den Einstieg in das Online-Business bezeichnen und kann es jeden der mit dem Internet arbeitet oder vorhat damit zu arbeiten empfehlen.

Es liefert einfach Beispiele und der Autor versucht die Leser vorsichtig in die Materie einzuführen. Ob nun der Aufbau einer Website behandelt wird oder die Vermarktung über Adsense, Banner, usw. Alles wird mit möglichst einfachen Beispielen dargestellt. Des weiteren unterstreicht eine einfache verständliche Schreibweise dies zusätzlich, einer meiner Meinung nach sehr wichtiger Punkt für Menschen die noch nie mit dem Thema zu tun hatten.

Ich finde auch der Preis von stolzen EURO 29,95 mehr als gerechtfertigt ist und sich dadurch auch eine gute Möglichkeit ergibt seine Steuern etwas zu senken. Abschließend kann ich eigentlich nur sagen das diese Buch sein Geld mehr als Wert ist und jeder Selbstständiger dieses in seiner Sammlung haben sollte. Heutzutage wird das Internet immer wichtiger und selbst Selbstständige die ihr Geschäft offline betreiben sind gezwungen im Netz präsent zu sein. Dieses Buch wird ihnen den Einstieg erleichtern und sogar dem ein oder anderen Profi noch ein paar Tipps&Tricks offenlegen.

Post to Twitter Tweet This Post

Jul 22

Heute geht es einmal um den Ankauf von Interessenten für euer Geschäft.
Es gibt einige Anbieter in diesem Bereich und die meisten sind mehr oder minder Erfolgreich.
Ich will mich heute aber ganz spezielle mit einem Anbieter beschäftigen, Welldanet.
Welldanet ist ein deutsches Unternehmen und bietet hohe Qualität, schnelle Lieferzeiten und ein einfaches und effektives Bestellsystem.

Was tut den nun Welldanet genau?

Nun wenn jemand bei ihnen Kontakte für sein Geschäft oder seine Website bestellt, schaltet Welldanet professionelle Anzeigen, Bannerwerbung, usw…
Die daraus generierten Kontakte kommen dann direkt auf die von ihnen angegebene Website.

Dies hat nun mehrere Vorteile für Welldanetkunden,

.) Die Werbung ist weit professioneller als wenn man sie selber schaltet

.) Welldanet stellt sicher das die Kontakte wirkliches Interesse an deinem Angebot haben

.) Kein Zeitaufwand

Die Tatsache das professionelle Werbung zu geringen Preisen und ohne Zeitaufwand für einen geschalten werden ist meiner Meinung nach ein wichtiger Faktor für den Erfolg in diesem Geschäft.

Nur als Beispiel, das Besucherpaket für ihre Website bringt ihnen garantierte 300 Interessenten an ihrem Angebot, ihrer Website, usw… Und kostet 100 Euro, dass macht einen Durchschnittspreis von 33 Cent pro Besucher. Nicht wirklich viel für das was einem bei diesem Angebot geboten wird.

Nun gehen wir ja immer von einer 10:1 Quote aus bei Interessenten, dies würde bedeuten das wir aus den 300 Interessenten ca. 30 Kunden, Partner, uvm. Herausbekommen. Klingt doch schon ganz ordentlich oder? Ist es ehrlich gesagt auch. Wenn wir jetzt davon ausgehen das sie ein Produkt um 50 Euro verkaufen und weiter die 10:1 Quote bedenken, heißt das das wir zumindest 3 Produkte um insgesamt 150 Euro verkaufen. Damit wäre die Ausgabe für Welldanet gedeckt und sogar ein kleiner Gewinn erwirtschaftet.

Natürlich ist das alles rein theoretisch, trotzdem zeigt es sehr gut mit welchen Ergebnissen man bei minimalen Aufwand zu rechnen hat.

Ich würde auf Welldanet also jedem empfehlen der wenig Zeit in die Werbung stecken kann oder will. Zu finden ist Welldanet unter www.welldanet.com

Viel Erfolg…

Post to Twitter Tweet This Post

Jul 20

Ich glaube jeder hier wird mir Zustimmen wenn ich sage das es unser Ziel ist bzw. sein sollte mehr Einnahmen als Ausgaben zu erwirtschaften, richtig?

Ganz genau, jedoch gibt es auch gute Gründe Ausgaben bewusst zu tätigen, zb. Werbung oder Weiterbildung. Doch gibt es einen noch viel wichtigeren Grund Ausgaben zu tätigen, die Steuern.
Manche werden jetzt wissen was ich meine und andere werden sich fragen was die Steuern mit unseren Einnahmen und Ausgaben zu tun haben.

Wie wir alle wissen zahlen wir auf sämtliche Einkünfte aus unserer Selbstständigkeit Steuern. Diese Steuern berechnen sich allerdings aus unserem Reingewinn also aller Einkünfte minus der Ausgaben. Und somit können wir durch gezielte Ausgaben unsere Steuern gezielt verringern, wodurch uns schlussendlich sogar mehr Geld übrig bleibt als wenn wir keine Ausgaben tätigen würden.

In Österreich spielt dies in soweit eine Rolle da man bis zu einem Einkommen von 11.000 Euro pro Jahr keine Einkommenssteuer zahlt. Stellen sie sich nun vor ihr Einkommen liegt bei knapp 1.000 Euro pro Monat, also 12.000 Euro im Jahr, normalerweise müssten sie jetzt bereits Steuer in Höhe von gut und gern 3.000-4.000 Euro zahlen.
Doch was wenn sie die 1.000 Euro die sie zuviel verdienen einfach wieder für Werbung usw. Ausgeben? Ganz einfach, plötzlich zahlen sie keine Steuer mehr und haben so ca. 2.000 Euro Steuern gespart.

Doch auch im höheren Verdienstbereich ist dies Interessant, da die Ausgabe einiger tausend Euro den Unterschied zwischen einer hohen oder einer niedrigeren Steuerklasse ausmachen kann.

Ich raten ihnen deshalb sich genau über die Steuern zu informieren.

Post to Twitter Tweet This Post

Jul 18

Gestern um 18:00 war es soweit, der Active System Workshop Salzburg endete unter einem letzten tosenden Applaus aller Anwesenden. Von 09:00 Uhr morgen bis 18:00 Uhr wurden neue Mitglieder begrüßt, neue Produkte vorgestellt, Mitglieder für ihr erreichtes geehrt, Erfahrungsberichte ausgetauscht und vieles mehr…

Rückblickend war es natürlich wiedermal ein toller Workshop und man kann allen Beteiligten ein ganz dickes Lob für ihr Engagement aussprechen. Des weiteren gilt mein Dank natürlich den Organisatoren der Veranstaltung, es ist erstaunlich wie sie die ganze Veranstaltung trotz Pannen und unvorhergesehener Probleme zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht haben.

Als nächstes widme ich mich kurz den Leistungen der Kollegen, einige haben neue Stufen im Marketingplan erreicht und sind somit einen Schritt auf ihrer Erfolgsleiter nach oben geklettert.
Mein Dank und meine Anerkennung gehen somit an

4 neue Manager
2 neue Sales Manager
1 neuer Marketing Manager
2 neue International Marketing Manager

eine beeindruckende Leistung.

Die Höhepunkte des Tages waren die Ehrung der neuen/alten Kollegen sowie die Präsentation der neuen Produkte. Unsere neue BeautyLine ist wirklich beeindruckend und wird sicher reißenden Absatz finden. Und P.M. International beweist damit wiedermal Qualität setzt sich durch.

Abschließend kann man sagen ,dass der Workshop mehr als erfolgreich war und jeder Teilnehmer die Anerkennung bekam die ihm zusteht. Ich freue mich jedenfalls bereits auf den nächsten Workshop und hoffe bis dahin einen Marketingstufe zu erreichen. Da dafür aber viel Arbeit notwendig ist werde ich mich nun direkt daran machen.


Viel Erfolg und Spaß….

Post to Twitter Tweet This Post

Jul 14

Neues von Active System/P.M. International

Lange war es nun ruhig um meine Tätigkeit als Ernährungscoach bei Active System bzw. P.M. International. Ich lies das Geschäft so dahin plätschern und konnte stabile monatliche Einnahmen verzeichnen.

Auch mein Jahresabschluss und meine Einkommenssteuererklärung sahen dementsprechend gut aus. Doch nun gibt es neues aus dieser Richtung.

P.M. International hatte vor 1 Monat eine Aktion bei der für alle die um 200 Euro mehr Umsatz generierten als im Vormonat ein Produkt gratis zugeschickt wurde. Dieses Produkt ist bei meiner letzten Lieferung dabei gewesen und ich Danke hiermit allen die dies Möglich gemacht haben.

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Brief von P.M. International mit der Bestätigung der Auszahlung von einem kleinem Bonus. Nichts großartiges nur 50,00 Euro aber trotzdem mehr als zufriedenstellend und motivierend für mich. Dieser Betrag mag zwar angesichts meiner Einnahmen nicht wirklich etwas ausmachen, jedoch zeigt es mir wiedereinmal das P.M. International sehr viel Wert auf Vertrauen setzt. Ich hatte eigentlich noch nie Probleme mit der Bonusauszahlung und das ist wenn man es mit vielen anderen Firmen vergleicht schon viel Wert.

Und Last but not Least, möchte ich die erfolgreiche Vergrößerung unseres Teams bekannt geben. Vor ein paar Tagen haben wir wieder Zuwachs bekommen, damit rücken wir unserem Ziel Marktführer in der Ernährungsbranche zu werden wieder näher. Natürlich ist es noch ein weiter Weg aber jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

So das waren die aktuellen NEWS aus diesem Bereich und hoffe euch hiermit einen kurzen Überblick verschafft zu haben.

Post to Twitter Tweet This Post